Spiegelbild oder Dualseele ?? ūü§Ē

Du mein Spiegelbild !

– Du, mein Spiegelbild hast keinen Arsch und keine Eier in der Hose. was Du in der Hose hast, keine Ahnung. Interessiert mich auch nicht mehr.

– Du, mein Spiegelbild hast so recht gehabt mit deinen Worten die ich nicht glauben konnte.

– Du, mein Spiegelbild spiegelste dein Leben in Meinem und meines wohl in Deinem.

– Du, mein Spiegelbild bestehst nur aus Angst, ich hingegen bin mutig und stelle mich meiner Angst und Deiner Wut

Du- , mein Spiegelbild kennst kein Lachen, ich hingegen lache wild und laut.

– Du, mein Spiegelbild hasst den Spiegel so wie ich Ihn liebe.

– Du, mein Spiegelbild kannst es nicht mitansehen, dass ich gl√ľcklich bin, w√ľnschtest es mir aber und wolltest es ansehen.

– Du, mein Spiegelbild hasst und liebst mich zugleich, ich dagegen liebe Dich mit offenen und ganzen Herzen.

– Du, mein Spiegelbild schreckst zur√ľck, wenn Du mich triffst, ich dagegen nehme Dich in meine Arme.

– Du, mein Spiegelbild liebst Sie aus vollem Herzen Ihr Herz bleibt Dir f√ľr alle Zeit verschlossen, hier ist es √§hnlich, ich verschlie√üe es nicht, aber so sehr kann ich Ihn nicht lieben und Er wei√ü es, denn es war von Anfang an so.

РDu, mein Spiegelbild lebst einen Traum, der Dein ganz persönlicher Alptraum wurde, ich dagegen lebe ein Leben, welches zufrieden macht, aber in dem ne ganze Menge fehlt und du sahst es.

– Du, mein Spiegelbild lebst im dunkeln, ich dagegen im hellen.

РDu, mein Spiegelbild bist unzufrieden mit dem was Du machst, mit Dir und der Welt, ich dagegen bin zufrieden wie es ist, denn es könnte mir viel schlechter gehen, als es das gerade tut.

– Du, mein Spiegelbild sagtest: „Leb wohl.“ und meintest es ehrlich und ohne Wut in der Stimme.

– Du, mein Spiegelbild gabst mir mal die Hand auf Freundschaft, ich dagegen nahm Dich ernst und glaube auch heute noch, dass es ernst gemeint war.

– Ich w√ľnsche Dir, meinem Spiegelbild ein L√§cheln im Gesicht und keine Sorgenfalten mehr.

– Ich w√ľnsche Dir, meinem Spiegelbild ein gl√ľckliches Leben

– Ich w√ľnsche Dir, meinem Spiegelbild ein reines Herz

– Ich, w√ľnsche Dir, meinem Spiegelbild, mehr Ruhe im Leben und die Musse die Dir so fehlte/fehlt.

– Ich, w√ľnsche Dir, meinem Spiegelbild, dass Du deinen Mittelpunkt findest mit Dir selbst ins Reine kommst, denn dass bist du nicht damals sowie heute nicht.

– Ich, w√ľnsche Dir, meinem Spiegelbild alles erdenklich gute, viel Gl√ľck im Leben und dass Du im Trubel des Alltags der sich Leben nennt nicht untergehst. ‚ô•ÔłŹ

© AnneEulia

Werbung